Category Archives: Pierre La Lune

Re-Release of the La Lune Razor Hones

DEUTSCHE VERSION ENGLISH VERSION

A hard year 2020 has passed, everybody was in any way connected to the changes due to Corona. As the year 2020 luckily has passed by, we are happy to announce another update for the future. After several years of work in the form of research of the history and furthermore experimenting with the Purple-Red La Lune Stones we are happy to announce that we actually try to re-release the purple-red „La Lune“ Stones.

So far I can only tell that we are doing this with the greatest respect of the ancient Producers and Suppliers because we appreciate and love their work, their product and the Trademark as it was created many years ago. 

The re-release will be done with strict rules we set up to ourselves, this means how we source the material and how we deal seriously with our idea. 

Our research and our approach was always to do this as team work. Practically speaking, not only „US“ four did the work, everybody adding a small piece in some of the Shaving or Razor Boards might have set up another piece of the puzzle, so in the end we could reach the goal where we are now standing…

Right now we have to discuss and decide some serious topics for the re-release. As you all might know that is not an easy task..we hope that we can come up with another Update soon. 

The final product will be marketed under the registered Company from Nicolas.

Best regards 

Nicolas Rollin from
www.1Stone.fr

Jethro „Fikira“ from
www.Historyrazors.wordpress.com

Alan Greene 

Sebastian “Razorlovestones” and „Doorsch“ from
www.Razorlovestones.com

Frequently Asked Questions on the LA LUNE Hones (FAQ)

Do the “LA LUNE” Razor Hones need to be lapped? And how?

Yes, the stones should be lapped. This could be done with some easy working tools (fex. Siliciumcarbide powder on a flat surface or wet and dry sanding paper) or with so called diamond plates from the well known companies like Atoma, DMT. Normally you start with coarser grains like (100-200 and afterwards you follow further steps towards 400/600/800grit to a maximum of 1000grit). Lapping in a higher grit ist most likely not needed on slate stones to receive a flat surface. Check that there are no more scratches within the surface. Best way would also to chamfer the edges, the LA LUNE Stones are normally sold with fully chamfered edges.

Are the Stones used with the delivered slurry stone?

The delivered slurry stone can actually be used, but it’s most likely used in the pre-finishing phase. You should know that the original vintage stones were used as plain finishing stones. The supplier F.G.B.C. (F. Ghelfi, Birolleau & Cie.) sold these stones as oilstones. This has been annouced in their Bulletin de Guarantee that the stones should be used with oil.

Is it allowed to use the stones with oil ? Or should this be avoided?

The stones do not need to be used with oil, but doing tests in concerns of performance showed that these slates are very dense and compact. So its no problem to use those stones with oil and later with water again. Our testting results show that with the usage of oil a finer polished edge is was created then using water. Also the shave itself after using oil on the stones seems to better perform. The shave felt more balanced and smooth then the one when water was used.

Are there other possible honing solvents which can be used?

Yes there is a variety of possibilities to try out. Its possible to use a water-glycerin mixture, a mixture of water and dish soap or even soap foam. Also there are many different types of oils which can be used.
This is all fun to play, just try out and see what happens 🙂

What are LA LUNE Stones are made of? Whats their composition?

The Stones are a very fine and compact type of slate. Slates of that type exist in comparable compositions on other parts of our World. They are quarried fex. in the US (Purple Vermont Slate) or in England UK (Purple Llyn Melynllyn) .These slate varieties were created under near identical geological conditions, this results in a near looking appearance and in acomparable performance. The green inclusions in all of these three types of slates appear from wherever the stones come from. The composition is comparable with many other different natural stones:

© text and pictures
R
AZOR LOVE STONES

created: 07.05.2021/ edited: 07.05.2021
LA LUNE RE-RELEASE – 001

notes of changes:

Eine neue Geschichte über F.G.B.C. (F. Ghelfi, Birolleau & Cie.)

DEUTSCH / ENGLISH

02.02.2016

DE – Eine neue Geschichte über F.G.B.C. (F. Ghelfi, Birolleau & Cie.)

Bevor ich tiefer in die Details diese Firmenprofiles eingehe möchte ich gerne einigen wichtigen Personen danken die mich bei der Erstellung des Profils wesentlich unterstützt haben! Menschen die anscheinend ein genauso großes Interesse an der Geschichte von  F.G.B.C. und an der Suche der Herkunft der feinen französischen Steine haben.  Viele Stunden an geschriebenen Emails, fast hundert versendete Bilder und viele gestellte, beantwortete und unbeantwortete Fragen.  Und wie so oft wäre diese geleistete Arbeit nicht machbar ohne Hilfe, Übersetzung und Interpretation zu spezifischen Inhalten – Deshalb spreche ich hier eindeutig von  TEAM WORK, welches es erst ermöglicht dieses Firmenprofil zu veröffentlichen!! 

Im ersten Schritt DANKESCHÖN an Alan (Mr. Wilson) für unseren gemeinsamen Austausch und unser gemeinsames Interesse an diesem Projekt !

Im Zweiten Schritt ein großes DANKESCHÖN an Jethro (Fikira), der ein großes Interesse an der der Geschichte auf der familiären Seite von F.G.B.C. hatte. Dadurch hat er es möglich gemacht, dass wir mehr und mehr Puzzleteile der Geschichte von F.G.B.C. und deren Familien gemeinsam haben aufdecken und zusammenführen können.

Dann gibt es noch einige Personen die einen wichtigen Anteil in Form von Inhalten (Bilder, Dokumente, Scans) zu dem Firmenprofil beigesteuert haben, also DANKE an Jörg (Jollo74), Mike (Modine), Jean (Ferdi), Peter (Hatzicho) und Adriana G. Hollet!

Es hat uns nun doch einiges an Zeit gekostet dies alles zusammenzufassen. Aber jetzt sind wir am Ende und ich denke wir haben abgeliefert! Meine Ankündigung “Firmen Profile” auf  Razorlovestones.com zu veröffentlichen ist schon wieder ein halbes Jahr her.

Ziel ist es, interessante Firmenprofile von Herstellern abrasiver Stoffe oder Hersteller und Verkäufer von Schleif- und Abziehsteinen abzubilden, diese mit umfangreichen allgemeinen und historischen Informationen und Bildern zu füllen. Und nicht nur dies! Ich möchte diese Profile so interessant gestalten, dass Sie die Aufmerksamkeit des Lesers anregen, hoffentlich ist dies in dieser Form auch auf Dauer so umsetzbar!

Als Projekt Nr. 1 hat mich am meisten ein Profil der Firma interessiert, die die “feinen französischen Abziehsteine für Rasiermesser” mit dem Namen “Pierre La Lune” und “Special Stone only for Good Razors” auf den Markt gebracht hat. Wenn wir über  F.G.B.C. (F. Ghelfi, Birolleau & Cie.) reden, dann reden wir von umfangreicher Geschichte, vielen Änderungen während den fast 160 Jahren ihrer Existenz und von vielen in das Geschäft involvierten Familien. Ein Profil welches sich ebenso umfangreich mit den Familien beschäftigt, die unter den Namen Giovannacci, Ghelfi, Bardotti, Birollau und Belle bekannt sind.

Haben wir die Herkunft der “feinen französischen Abziehsteine für Rasiermesser” gefunden?
Um genau zu sein haben wir wirklich einen großen Umfang an Informationen finden können. Informationen über die alten Verkaufsläden und deren Standorten, Ihre Produkte, ihre Familien und ihre umfangreichen Veränderungen während der Existenz von  F.G.B.C. und deren Vorgängerfirmen. Wir haben Informationen gefunden wo die Steine verarbeitet wurden, wo ihre Lagerhallen waren und vieles vieles mehr. Aber was wir bisher nicht wirklich haben aufdecken können sind die Standorte der alten Brüche. Wir haben bisher keine belegbaren Spuren über eine detaillierte Lage der Brüche gefunden. Trotzdem sind wir sicher, dass dieses Profil eines der umfangreichsten über F.G.B.C. ist und auch in Zukunft sein wird.

Dies ist darin begründet, dass wir gerade bei den Recherchen einen wirklich guten Job gemacht haben entsprechende Informationen zu finden. Zum anderen ist eines auch klar, wir haben anzuerkennen, dass heute das Internet mit seinen Möglichkeiten und Vorteilen, erst  die Möglichkeit bietet so viele Informationen zu finden und zusammen zu tragen.

Wir haben die komplette Geschichte in drei verschiedene Artikel aufgeteilt. Im erste Schritt um Inhalt zu reduzieren und besser aufzuteilen. Im zweiten Schritt um die einzelnen Kapitel ihrem zeitlichen Ablauf der Existenz der F.G.B.C. Firmen zuzuordnen.

Wir haben folgende Artikel erstellt:

1. Der Artikel der sich mit der Gründung, der Auswanderung von Italien  nach Frankreich und den ersten Schritten der Firma (18.-19. Jahrhundert) als Sie ihre interessanteste Zeit hatte und wie folgt bekannt war

D. Giovanacci & L. Ghelfi “Etablisséments Belle, 87, Rue Faubourg St. Antoine (Inhalt von “Razorlovestones” mit großer Hilfe von Mr. Wilson)

2. Der Artikel der sich mit der Zeit in Frankreich beschäftigt, eine Zeit in der Höhen und Tiefen normal waren, ein eher optisches Profil mit Bildern alter Geschäfte und Erklärungen zu Produkten, der Preis Liste von FERDI aus dem Jahre 1974, der Garantiekarte und all dies

F. Ghelfi, Birolleau & Cie. (F.G.B.C.), 47, Rue de Saintonge
(Inhalt von “Razorlovestones” mit großer Hilfe von Mr. Wilson)

3.  Der Artikel, der sich mit den sehr wichtigen Informationen über die hinter F.G.B.C. stehenden Familien und seiner Folgefirmen beschäftigt. Ein sehr gut recherchierter und fast komplett historischer, sehr persönlicher Artikel  von Jethro (Fikira).

Update 16.02.2017:
Jethro hat diesen Text nochmals überarbeitet und in einzelne Kapitel herunter gebrochen, dies erleichtert das lesen und man kann einfacher zu einzelnen Kapiteln springen.

Who were the People behind F.G.B.C.? 
Ghelfi Family
Birolleau Famlily
Demosthènes, Malaspinas
L. Belle
Zanarelli, Galtié
Short detailled chronology & in conclusion

Der Artikel ist bisher nur in Englisch vorhanden!

Wir wünschen Euch viel Spaß bei dem was wir die letzen 24 Monate zusammengetragen und recherchiert haben!

Sebastian (Doorsch), Jethro (Fikira) and Alan (Mr. Wilson)

02.10.2015

Das ist ein neuer Promotion Trailer zu dem ersten Firmenprofil auf Razorlovestones!

Es geht um einen der interessantesten Stein- und Schleifmittelhersteller in Frankreich….

F. Ghelfi, Birolleau & Cie. (F.G.B.C.)

Es geht um die Geschichte dieser Firma, die “LA LUNE” Steine,
die “SPECIAL STONES ONLY FOR GOOD RAZORS” und vieles vieles mehr!!!

Ihr werdet sehen es ist wahrscheinlich das bisher umfänglichste Firmenprofil mit einem großen Anteil an neuen Informationen, Interpretationen und Bildern.

….also schaut hier gerne wieder vorbei…Veröffentlichung ist im Oktober 2015!

Dank an:
Alan (Mr. Wilson), Jethro (Fikira), Mike (Modine), Jörg (Jollo74)
Andrea G. Hollat

© text and pictures
R
AZOR LOVE STONES
RLS

created: 02.02.2016 / edited: 16.02.2017
Introduction – 001

Pierre aiguiser La Lune unlabelled (120 x 60 x 23mm)

Size: 120 x 60 x 23mm weight: 439gr.
Density: xxgr./cm³ / Estimated grit size: ultra fine > 12k
Usage: with water, glycerine or oil
FGBC wrote in their Instructions to use the stone with oil
Color: dark-purple, violet with a visible flash like pattern
Supplier/Distributor:
F.G.B.C. / F. Ghelfi, Birroleau & Cie. 
this stone is un-labelled

Continue reading Pierre aiguiser La Lune unlabelled (120 x 60 x 23mm)

Pierre aiguiser La Lune un-labelled (160 x 75 x 30mm)

Size: 160 x 75 x 30mm weight: 1180gr.
Density: xxgr./cm³ / Estimated grit size: ultra fine > 12k
Usage: with water, glycerine or oil
FGBC wrote in their Instructions to use the stone with oil
Color: dark-purple, violet with a visible flash like pattern
Supplier/Distributor:
F.G.B.C. / F. Ghelfi, Birroleau & Cie. or Manufrance
this stone is un-labelled
Continue reading Pierre aiguiser La Lune un-labelled (160 x 75 x 30mm)

Pierre La Lune small 90 x 32 x 19mm (F.G.B.C.)

Size: 90 x 32 x 19 mm weight:  158gr.
Density: XXXgr./cm³ /  Estimated grit size:  very fine > 15K
Usage: with water, oil or glycerin
(FGBC says to use the stone with oil)
Color: red-purple slate with metallic sparkle look
Supplier/Distributor: F.G.B.C. (F. Ghelfi, Birolleau & Cie.), Manufrance

Continue reading Pierre La Lune small 90 x 32 x 19mm (F.G.B.C.)